Kampagnen

Mehr über Bulgarien

Lage, Klima, Natur

Bulgarien liegt in Südosteuropa, im Norden der Balkanhalbinsel und grenzt an Rumänien im Norden, Serbien und Mazedonien im Westen, Griechenland und der Türkei im Süden und dem Schwarzen Meer im Osten.

Bulgarien ist ein kleines Land mit abwechslungsreichem Relief, das sich durch Niederungen, Ebenen, Hügel und Plateaus, Flusstäler, Schluchten sowie mittelhohe bis hohe Berge kennzeichnet.

Das Klima ist kontinental mit Einfluss des mediterranem Klimas im Süden des Landes.

Bulgarien hat viele Berge, und die meisten von ihnen sind im Süden. Rila und Pirin haben einen alpinen Charakter. Stara planina (Balkangebirge) überquert das ganze Land und die Rhodopen beeindrucken mit ihrer Tierwelt und urigen Dörfer.

Im ganzen Land gibt es viele Naturschutzgebiete und geschützte Gebiete, in denen viele Pflanzen wachsen, die nur in Bulgarien gesehen werden können. Über Bulgarien ziehen zwei Nord-Süd-Migrationswege der Zugvögel nach Afrika. Somit ist Bulgarien ein Land von besonderer Bedeutung für den Vogelschutz weltweit.

Geschichte

Bulgarien hat eine reiche historische Vergangenheit. Das Land ist seit der Antike bewohnt. Auch heute entdeckten Archäologen fast jeden Monat etwas Neues, das uns über die Geschichte dieses Landes erzählt. Thraker, Griechen, Römer, Slawen, Bulgaren - viele Stämme und Völker haben ihre Spuren in der Kultur und im Genotyp der modernen Bulgaren hinterlassen.

Heute hat Bulgarien etwa 8.000.000 Einwohner unterschiedlicher Religion und Ethnizität.

Tradition und Folklore

Die bulgarischen Bräuche sind in der fernen heidnischen Vergangenheit verwurzelt, aber heute modifiziert und auf die christliche Identität der Menschen angepasst. Das wichtigste Symbol von Bulgarien sind vielleicht die Martenitsi – der Brauch der Sonderanfertigung und des Schenkens von roten und weißen Quasten Anfang März als Symbol der Gesundheit und der guten Ernte.

Kukeri ist eine weitere lokale Tradition, die die Menschen von schlechten Kräften am Beginn eines jeden neuen Jahres befreien soll.

Die größten Festtagen für die Bulgaren sind Weihnachten und Ostern. Dann kommt die ganze Familie zusammen und feiert. Die Traditionen in Bulgarien sind gut erhalten und die Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern sind sehr stark.

Küche und Getränke

Die bulgarische Küche ist mit Joghurt und Käse weltweit berühmt. Zu den bekanntesten bulgarischen Gerichte gehören Schopska Salat, Banitza und die Fleisch-Spezialitäten. Die Produktion von Schnaps und Wein in Bulgarien reicht Jahrhunderte zurück. In fast allen Regionen des Landes wachsen Weinreben und in vielen Orten wird Wein gekeltert.

Besuchen Sie unsere facebook-Seite, um viele Bilder von Bulgarien zu sehen, die von uns und unseren Freunden aufgenommen wurden.