Kampagnen

Frankreich

Gesetzliche Rahmenbedingungen und zentrale Behörde

Die Französische Republik hat das Haager Übereinkommen vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption am 5. April 1995 unterzeichnet und am 30. Juni 1998 ratifiziert. Das Haager Übereinkommen ist in der Republik Frankreich am 1. Oktober 1998 in Kraft getreten.

Die Zentrale Behörde von Frankreich nach dem Haager Übereinkommen ist das Amt für internationale Adoptionen (Service de l'Adoption internationale) beim Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten.

Das Amt für internationale Adoptionen ist für die Erfüllung der Verpflichtungen zuständig, die Frankreich nach der UN-Konvention über die Rechte des Kindes von 1989 und der Haager Konvention von 1993 übernommen hat, und dient als strategische, Regulierungs- und Aufsichtsbehörde.

Die wichtigsten Aufgaben des Amtes für Internationale Adoptionen sind: Überwachung der Beziehungen zwischen den Parteien oder zwischen den zentralen Behörden der Länder, Unterzeichnung bilateraler Abkommen, Entwicklung von Strategien für internationale Zusammenarbeit, die Kontrolle über die Französische Adoptionsagentur (AFA) und die lizenzierten Adoptionsagenturen (FAO).

Für die Beantragung einer Adoption in Bulgarien brauchen französischen Familien eine Genehmigung zur Adoption. Die Genehmigung können folgende Personen beantragen:

  • künftige Adoptiveltern, die französische Staatsbürger sind und in Frankreich leben
  • künftigen Adoptiveltern, die Ausländer sind und in Frankreich leben
  • künftige Adoptiveltern, die französische Staatsbürger sind und im Ausland leben

Bulgarien ist Vertragspartei des Haager Übereinkommens und französische Familien, die ein Kind aus Bulgarien adoptieren wollen, sollten sich bitte an eine lizenzierte Adoptionsagentur (FAO) wenden oder ihre Akte an die Französische Adoptionsagentur (http://www.agence-adoption.fr/home/) senden.

 

Wer kann adoptieren?

  • Adoptiveltern können Ehegatten sein, die eine Ehe länger als zwei Jahre haben und zusammen leben. Jeder Ehepartner muss mindestens 28 Jahre als sein.
  • Adoptieren kann auch eine einzelne Person im Alter von mindestens 28 Jahre
  • Die Adoptiveltern müssen 15 Jahre älter als das Adoptivkind sein
  • Französische Staatsbürger können Kinder unter 15 Jahre adoptieren.

Annerkennung der Adoption

Die Adoption eines Kindes aus Bulgarien ist gültig und wird automatisch in Frankreich anerkannt.

 

Ausländischen Partnern

Kasih Bunda France • AYUDA • French adoption agency (AFA)

Probe-Table-Konferenz für Internationales Privatrecht Haag für die Kosten im Zusammenhang mit der internationalen Adoption zugeordnet 

Wenn Sie weitere Fragen haben, bitte kontaktieren Sie uns.